Samstag, 5. November 2011

Wildmannfels


Heute bei dem warmen Herbst-Wetter nochmal eine kleine Wanderung im Pays de Bitche unternommen. Startpunkt war der Weiher von Haspelschiedt. Nach kurzer Ortsbesichtigung ging es dem Wanderzeichen "gelbes Kreuz" folgend zum Wildmannfelsen (Polissoir d`Haspelschiedt).


Dieser Felsen weist zahlreiche prähistorische Schleifmulden bzw. Wetzrillen in verschiedenster Ausprägung auf, die wohl dazu dienten Werkzeuge wie Steinbeile zu schleifen



Über das kleine Örtchen Roppeviller ging es wieder zurück zum Ausgangspunkt.


Kommentare:

Jaddar hat gesagt…

Sieht gut aus!

Bergpfad hat gesagt…

ja sehr schöne Bilder und interessante Muster im Stein! Wie einfallsreich doch unsere Vorfahren waren

AB hat gesagt…

Toller abgelegener See. Ich muss mal hin!

Corinna hat gesagt…

Sieht nach wirklich schönem Wetter aus!Fliegenpilze sind toll!!!
Lieben Gruß!