Sonntag, 17. Mai 2009

Felsenweg - Losheim


Heute stand wieder ein Premium Wanderweg auf dem Programm. Im Norden des Saarlandes, in der Nähe von Losheim, liegt der Felsenweg, der im Jahre 2005 seine Auszeichnung erhalten hat und mit insgesamt 13,5 km ausgewiesen ist.

Als Startpunkt haben wir uns die Dorfkirche in Waldhölzbach ausgesucht. Von hier geht es direkt steil bergauf zum Teufelsfels. Einer imposanten Felsformation von der man von einer Art Schaukelbank den tollen Ausblick geniessen kann.

Der Weg schlängelt sich immer weiter durch den Wald und führt an kleinen Waldbächen vorbei, die teilweise über Brücken oder nur über einfache Trittsteine überquert werden müssen.

Am höchsten Punkt angekommen fällt sofort ein langer Graben und mehrere Grenzsteine entlang des gesamten Kamm-Weges auf. Diese wurden im Jahre 1747 angelegt und sie markieren die Grenze zwischen Scheiden und Zerf. Wobei dieser Grenzverlauf auch exakt dem von Saarland und Rheinland-Pfalz entspricht.


Im weiteren Wegeverlauf passiert man einen abwechlungsreichen Mix aus schönen Waldwegen, offenen Wiesen und vielen felsigen Passagen. Auch sind Kulturdenkmäler in Form eines keltischen Heiligtums bzw. einer Opferstätte und einer, leider nur noch in ihrer Grundform zu erahnenden, Burg aus römisch-keltischer Zeit zu finden.


Bei schönem Wetter mit entsprechender Fernsicht eine empfehlenswerte Rund-Wanderung, die von ihrem Höhenprofil durchaus gute Kondition erfordert.
-

Kommentare:

http://nrw-freizeit.blog.de/ hat gesagt…

http://nrw-freizeit.blog.de/
Es klappt irgendwie nicht
Bitte die vorhergehenden löschen

Anonym hat gesagt…

Während unseres Urlaubs im August 09 sind wir den auch gewandert. Sehr schön die Premiumwanderwege im Saarland.
Unter dem TAG Saar-Hunsrück stehen bei mir auch noch die anderen gewanderten.
Grüße

wooki hat gesagt…

vielen dank für deinen Kommentar :-)

Ja für die kleine Fläche hat das Saarland recht viel Premiumwege zu bieten