Sonntag, 7. August 2011

Pestlazarett

Die mittelalterliche Saalkirche, die als einziges Überbleibsel des untergegangenen Dorfes Aschbach erhalten blieb, wurde beim Ausbruch der Pest während des 30-jährigen Krieges, wohl gerade wegen ihrer abgeschiedenen Lage, als Pestlazarett eingerichtet. Noch lange Zeit danach wurde der Ort von der Bevölkerung gemieden. Bei strömenden Regen und Sturm an diesem Wochenende hier den gleichnamigen Cache geloggt, was die düstere Stimmung für dieses alte Gemäuer unterstrichen hat.
-

Kommentare:

frau g hat gesagt…

Oh, du machst Geo-caching. Ist eine schöne Freizeitbeschäftigung. Ich gehe hier in Kiel auch oft dabei mit.

Eindrucksvoll deine Geschichte zu dem Foto.

LG Gaby

Manuela hat gesagt…

Ein gut geschriebener Bericht mit ein bisschen Geschichte gewürzt...