Sonntag, 16. Mai 2010

Wolfsweg Merzig

Die Frühlungssonne gab sich ja in letzter Zeit nicht gerade viel Mühe gegen Wolken und Regen anzukommen, doch heute ließ sie sich nicht lumpen und es konnte ne trockene Wanderung werden.

Es ging in den Norden des Saarlandes zum Wolfsweg in Merzig. Dieser erhielt im Jahre 2006 die Bewertung "Premiumwanderweg" und verbindet über 9,5 km die beiden Attraktionen Wolfspark und Garten der Sinne.

Startpunkt war der Wolfspark. Hier sind auf verschiedenen großen Wald-Freigehegen unterschiedliche Wolfsrudel, wie beispielsweise Timberwölfe oder Polarwölfe, untergebracht. Unterwegs hört man immer wieder das beeindruckende Geheul der Wölfe durch den Wald hallen.

Von hier aus geht es auf schmalen Pfaden und Waldwegen erstmal bergauf. Irgendwann zweigen dann vom Hauptweg Treppen ab, die in ein schönes kleines Tal führen, das über verschiedene Holzbrücken durchquert werden muss und am Ende über eine Baumsteigleiter wieder nach oben führt. Der Pfad schlängelt sich weiter bis zur Höhe, wo man eine herrliche, für diesen Landstrich typische, Streuobstwiese durchwandert. Im Sommer kann man sich hier sicherlich im Vorbeigehen eine vitaminreiche Vesper pflücken.

Mit herrlichem Ausblick über das Merziger Umland geht es zum Garten der Sinne. Dieser ist gegen Gebühr zu besichtigen, was ich mir allerdings gespart habe und mich direkt weiter zum Abstieg ins Tal zurück zum Wolfspark begab.

Der Rückweg ist im Vergleich nicht mehr ganz so abwechlungsreich wie der Aufstieg und führt einen wieder zurück zum Parkplatz am Wolfspark.

Über einen kleinen zusätzlichen Schlenker zum Rosskopf kommt man letztendlich auf 12 km.

Eine schöne kleine Wanderung, die viel Abwechslung bietet und ihr durch den faszierenden Chor der Wölfe einen ganz besonderen Touch gibt.
-

Kommentare:

Frau G hat gesagt…

Kamen die Wölfe so dicht heran auf deiner Wanderung?

wooki hat gesagt…

Die Wolfsfotos sind von einem Turm/Plattform aufgenommen. Von diesem hatte man über den hohen Zaun hinweg einen direkten Blick ins Gehege und die Wölfe waren nicht gerade ängstlich eher vorwitzig :-)

Jaddar hat gesagt…

Und ich dachte schon du hast einen Wolf gezähmt...

AB hat gesagt…

Wo ist aber der Wolfmann?

wooki hat gesagt…

@Jaddar: nicht ganz :-)

@AB: Welcher Wolfsmann - meinst du ihn http://de.wikipedia.org/wiki/Werner_Freund

AB hat gesagt…

Ja, der. Er hat sogar eine eigene Webseite - http://www.wolfspark-wernerfreund.de/

wooki hat gesagt…

Ja, diesen Link hab ich schon im Text eingefügt. Hatten letztes Jahr das Glück ihn im Gehege und bei einer Fragerunde zu erleben...