Dienstag, 9. Februar 2010

Robens Adventure


Komfortablen Schlaf verspricht die Firma Robens bei dieser selbstaufblasenden Isomatte. Diesen konnte ich zwar noch nicht vollendet geniessen, aber ein erstes Probeliegen war sehr positiv.

Fündig geworden bin ich bei einem Angebot der Firma Doorout.

Die Entscheidung für die Firma Robens viel auch aufgrund eines, zwar etwas zurückliegenden aber nicht minder beunruhigenden, Tests von Ökotest, der auch bei bekannten Anbietern ungesunde Inhaltsstoffe feststellte, die neben den Auswirkungen auf den Menschen auch bei einer späteren Entsorgung die Natur entsprechend belasten. Robens war hier einer von zwei Anbietern (18 Anbieter insges. im Test) die mit "sehr gut" gewertet wurden.

Nun aber etwas zu den Produkteigenschaften. Die Matte hat die Maße 198cm x 64cm, eine ungefähre Dicke von 7 cm (je nach zugegebener Luft) und ein Gewicht von knapp 2,1 kg.

Geliefert wird sie mit einem ausreichend dimesionierten Packsack, 2 Spannriemen sowie einem kleinen Repair-Kit.

Die Isomatte verfügt über 2 Ventile, die an den oberen Ecken angebracht sind. Dadurch saugt sie recht schnell die Luft und ermöglicht auch ein rasches Entlüften beim Zusammenrollen.


Die Oberseite ist in grün gehalten, die Unterseite in schwarz und besteht aus Polyester. Die Kammern der Matte sind in einer Tunnelkonstruktion angelegt.

Vom Packmaß kommt sie auf 67cm Umfang und 12 cm Durchmesser. Die Form ist gerade.



Vom Packmaß und Gewicht natürlich keine Matte, die ich bei einer Tour mit mir rumschleppen möchte, aber die Funktionalität ist ja auch auf einen Campingausflug oder ähnliches ausgelegt.
-

Keine Kommentare: