Dienstag, 22. Dezember 2009

Hanwag Alaska GTX


Die vielfachen Testsiege diverser Outdoorseiten und Zeitschriften machten mich neugierig und so hab ich den Schuh mal beim heimischen Outdoor-Ausstatter anprobiert. Das erste Geh-Gefühl war genial. Der hohe Schaft gibt guten Halt und gleichzeitig denkt man, man trage einen weichen Turnschuh.

Aber erstmal zu den Fakten. Der Hanwag Alaska GTX ist ein Schuh der Kategorie B bis C und somit geeignet für längere Wander- und Trekkingtouren im alpinen Umfeld und bietet ausreichend Stabilität auch bei schwererem Gepäck.

Der Schaft ist aus Nubukleder gearbeitet. Das Innenfutter verfügt über einen GoreTex Membran - ausserdem bewirkt das Air Pulse System, dass der Luftaustausch im Schuh durch Pumpbewegungen stattfindet.
Der Schuh kommt fast ohne Nähte aus, somit ist das Risiko von potenziellen Druckstellen gemindert, es kann weniger kaputt gehen und Feuchtigkeitsbrücken werden vermieden.
Die recht steife Sohle kommt aus dem Hause Vibram (Vibram Fuora). Der per Hand aufgezogene, umlaufende Geröllschutz schützt das Obermaterial und schützt vor Stössen.


Auch wenn es ein recht schwerer Schuh ist (1084 Gramm bei Größe 46) bin ich nach wie vor vom seinem Tragekomfort begeistert. Gute Passform, angenehme Dämpfung und tolle Verarbeitung.

Kommentare:

stoeps hat gesagt…

Ab "nun zu den Fakten" ist's die 'Produktinformation' aka Werbetext der Firma, oder?

wooki hat gesagt…

Der Mittelteil fasst die Produkteigenschaften laut Hersteller-Datenblatt zusammen - warum?

Frau G hat gesagt…

Mit dem Schuh steht ja einer längeren Tour nix mehr im Wege.

Ma hat gesagt…

Ich finde den Schuh auch prima. Allerdings kriege ich nach längeren Wegstrecken (>20km) auf Asphalt aufgrund der harten Sohle Sehnenbeschwerden im Fersenbereich. Dieses Problem haben lt. Internetrecherche einige Leute mit den Tretern.

Aber primär ist man ja eh im Wald, auf Bergen etc. unterwegs, da ist es kein Problem!

wooki hat gesagt…

Mit längeren Strecken auf Strassen und Asphalt hab ich jetzt noch keine Erfahrungen, aber wie du sagst in erster Linie ist es ein Schuh fürs Gelände