Mittwoch, 4. März 2009

Nachts uffm Häädstock - und so weiter

Heute Abend zusammen im Team mit Troy und Boots unseren ersten Nachtcache angegangen. Der sehr schön ausgearbeitete Cache "Nachts uffm Häädstock - GC1KR1X" führt anhand der Reklektoren ca. 4 km durch den Wald. Hierbei sind unterwegs insgesamt 6 Micros versteckt, die die Basis für die Finallocation liefern.

Anschliessend, vom Cachefieber gepackt, noch auf dem Rückweg den Cache "farbenspiele@night - GC1H850" gehoben, bei dem noch etwas Körpereinsatz gefragt war.

Passenderweise meldete der Blackberry auf dem Heimweg einen neu veröffentlichen Cache in unmittelbarer Nähe (" ...und die Pozilei schaut zu - GC1N9N5"). Obwohl wir das Rätsel recht schnell gelöst hatten, schreckte uns die Finallocation zu so später Stunde doch ab. Wir kommen besser bei Tageslicht wieder... :-)
-

1 Kommentar:

Nadine hat gesagt…

Als würden bei den Gestalten im Nauwieser drei Waldschrate groß auffallen ;-)
LG
Nadine