Donnerstag, 17. Juli 2008

Bilder

Kleine Bildersammlung aus der Gegend um das Forsthaus bei Bremendelle, dem Steinbachtal und der Bergehalde bei Jägersfreude.













Felsenweg


Vergangenes Wochenende ging es nach Kirkel auf den Felsenweg. Die Anregung dort wandern zu gehen kam aus einer Broschüre die diese Tour als eine der 25 schönsten im Saarland ausgeschrieben hat. Los ging es direkt am Fusse der Burg erst mal steil bergauf in Richtung Rehbrünnchen. Von dort weiter in Richtung Frauenbrunnen, einst Schauplatz keltischer Initiationsriten. Rechts am Brunnen erkennt man einen Gang. Dieser soll das Ende eines unterirdischen Fluchttunnels vom Kloster Wörschweiler sein. Hier wurde erst mal gemütlich Pause gemacht. Direkt oberhalb des Brunnes liegt ein Waldschulzimmer ausserdem beginnt hier ein geologischer Lehrpfad der teilweise mit sehr großen massiven Gesteinsbrocken ausgestattet ist. Ganz in der Nähe beginnt dann auch der angesprochende Kirkeler Felsenpfad. Hier liegen mitten im Wald gigantische Sandsteinfelsen, die teilweise auch von Kletterern genutzt werden. Gegen Ende des Pfades taucht dann die Hollerkanzel auf. Diese war teil einer keltischen Fliehburg und bietet einen tollen Ausblick über das Kirkeler Land. Nach einem kurzen Abstieg taucht auch schon wieder die Stadt Kirkel auf und zeigt die sehr schöne Kirkeler Burg, auf der des öfteren Ritterspiele stattfinden. Insgesamt eine Strecke von ca. 9 km , für die man ungefähr 3,5 Stunden einplanen sollte.

Kochgeschirr


Noch eine neue Anschaffung ist ein kleines Kochgeschirr von Quechua (Decathlon). Ausgelegt für eine Person. Der Lieferumfang besteht aus Teller/Deckel, Tasse, Topf, Topfgriff, Gabel, Löffel und einem Spanngummi. Das Set lässt sich komplett ineinander stecken und hat dann eine Höhe von 7,5 cm und einer Breite von 16.5 cm. Material ist Aluminium und Plastik. Den Praxistest habe ich noch nicht gestartet macht aber für den Preis von knapp 8€ einen guten Eindruck.
-

Trinksystem


Ich habe mir vor kurzem ein Trinksystem von Salewa für den Rucksack gekauft. Bisher hatte ich immer die Flasche Volvic oder eine kleine Wasserflasche von JackWolfskin dabei. Mit der Wasserblase wollte ich eine Möglichkeit des Wassertransports für längere Strecken ohne die unformige Wasserflasche im Rücken zu spüren oder diese immer wieder aus dem Rucksack zu kramen.
Die Wasserblase fasst 2 Liter, wobei sie auch nur mit Wasser befüllt werden sollte. Die große Öffung ermöglicht eine leichte Befüllung und Reinigung.

Zur Reinigung kann man im Handel verschiedene flexible und weiche Reinigungsbürsten kaufen. Aber es tut hier auch ein Stab an dem man ein weiches Tuch befestigt. Ausserdem habe ich gelesen, dass man hier mit Kukident/Corega Tabs oder starkem Alkohol arbeiten kann, da ich allerdings eh nur klares Wasser einfülle reicht die Reinigung mit dem Tuch. Voraussetzung ist hier natürlich, dass man direkt nach der Tour den Wassersack leert und ihn nicht längere Zeit gefüllt stehen lässt. Zur Trocknung ist der auch im Handel erhältliche "Reservoir Dryer" nützlich. Dieser sieht einem Kleiderbügel ähnlich und lässt sich zum Aufhängen in das Reservoir stecken.

Der Trinkschlauch ist mit einem weichen Gummimundstück versehen auf den man zum Trinken leichten Druck ausüben muss. Absolut perfekt für mittlere bis lange Touren und meiner Meinung nach praktischer, als ein kompletter Camelbag da man dann auf einen Rucksack mit benötigten Equipment verzichten müsste

Mittwoch, 16. Juli 2008

Pilzsuche



Der Cache "Pilzsuche" führt einen ins Netzbachtal zwischen Saarbrücken und Fischbach. Dort liegen, versteckt im Wald, die Überreste eines ehemaligen Freibads - dem Fischbachbad. Übrige geblieben sind leider nur noch Reste des alten Kinderbeckens mit einem Wasserpilz sowie das alte Eingangsdrehkreuz. Ansonsten kann man nur noch erahnen, dass hier mal bis in die 60er Jahre ein Schwimmbad vorhanden war. Die Natur hat sich hier recht schnell ihren Platz wieder zurückerobert.


Von hier aus ging es dann direkt weiter in den "Urwald vor den Toren der Stadt" Dieses Waldgebiet wird nicht forstwirtschaftlich genutzt bzw. gepflegt, sodass hier alles recht urig aussieht. Bei dieser Gelegenheit wurde noch der Cache "Das Netzbachtal" gehoben.

Gator


Hab mir nen neues Messer für die Wandertouren gegönnt. Es handelt sich um ein Gerber Gator II. Ein gut verarbeitetes und robustes Taschenmesser mit DropPoint Klinge und einem schnitthaltigen 420HC-Stahl. Das Messer liegt gut in der Hand und hat einen enorm rutschsicheren Griff. Der Griff ist allerdings so griffig, dass man teilweise Probleme hat das Messer aus der Hosentasche zu bekommen, da die leicht geriffelte gummiartige Oberfläche sich gut an den Stoff "klebt" :-)

Mondlandung


Anfang des Jahres wurden die Wanderschuhe für eine Mondbesichtigung geschnürt. Der Ort ist eine alte Schutthalde der in unmitellbarer Nähe gelegenen Bergwerke Fischbach und Camphausen (Lydia N49° 17' 34.02'' O 7° 01' 23.32''). Abgesehen von der tollen Aussicht hat man das Gefühl auf einer Art Mondlandschaft zu spazieren. Eine einzigste, fast Ebene Fläche bestehend aus Schlacke und abgebautem Erdinneren.

An einem Ende der Halde hat man einen Ausblick auf 2 große
Runde Wasserbecken, die als eine Art Brille gen Himmel schauen

Brunnenweg


Einer meiner ersten Caches war der "Ensheimer Brunnenweg". Zugegeben ein ziemlich anspruchsvoller und langer Cache. Zudem ein Cache bei dem ich mein neu erworbenes GPS "Magellan Explorist 100" zum ersten Mal eingesetzt habe. Zur Krönung des ganzen ist mir irgendwo auf den 1/3 der Strecke die ausgedruckte Cachebeschreibung aus der Tasche gefallen. Dies hatte zur Folge, dass ich die Tour nach knapp einer Stunde genervt abgebrochen habe. :-)


Trotzdem eine wunderschöne Strecke, die ich demnächst nochmal, auch um etwas Erfahrung im Cachen reicher, wiederholen werde. Neben den immer wieder am Weg auftauchenden Brunnen gibt es einige Seen. Ausserdem scheint dieses Tal im 2.Weltkrieg recht gut befestigt gewesen zu sein, denn man sieht immer wieder gesprengte Bunker und Beobachtungsstellen.

Startschuss & Impressum

Impressum

Angaben gemäß § 5 TMG:

A . - B l a u t h
H o f w e g - 9 6
6 6 1 2 5 - S a a r b r ü c k e n



Kontakt:

E-Mail: dosenbroetchen @ gmail.com
ICQ: 155 061 867



Verantwortlich für den Inhalt nach § 55 Abs. 2 RStV:

A . - B l a u t h
H o f w e g - 9 6
6 6 1 2 5 - S a a r b r ü c k e n



Quelle: Impressum erzeugt mit dem Impressum Generator von eRecht24.

Haftungsausschluss:

Haftung für Inhalte

Die Inhalte unserer Seiten wurden mit größter Sorgfalt erstellt. Für die Richtigkeit, Vollständigkeit und Aktualität der Inhalte können wir jedoch keine Gewähr übernehmen. Als Diensteanbieter sind wir gemäß § 7 Abs.1 TMG für eigene Inhalte auf diesen Seiten nach den allgemeinen Gesetzen verantwortlich. Nach §§ 8 bis 10 TMG sind wir als Diensteanbieter jedoch nicht verpflichtet, übermittelte oder gespeicherte fremde Informationen zu überwachen oder nach Umständen zu forschen, die auf eine rechtswidrige Tätigkeit hinweisen. Verpflichtungen zur Entfernung oder Sperrung der Nutzung von Informationen nach den allgemeinen Gesetzen bleiben hiervon unberührt. Eine diesbezügliche Haftung ist jedoch erst ab dem Zeitpunkt der Kenntnis einer konkreten Rechtsverletzung möglich. Bei Bekanntwerden von entsprechenden Rechtsverletzungen werden wir diese Inhalte umgehend entfernen.

Die erstellten Produkttests und Vorstellungen geben meine persönliche Meinung über das beschriebene Produkt wieder. Es wurde ohne finanzielle Interessen oder Einflussnahme durch den Hersteller erstellt und soll als neutrale Orientierungshilfe für die Leser dienen.

Haftung für Links

Unser Angebot enthält Links zu externen Webseiten Dritter, auf deren Inhalte wir keinen Einfluss haben. Deshalb können wir für diese fremden Inhalte auch keine Gewähr übernehmen. Für die Inhalte der verlinkten Seiten ist stets der jeweilige Anbieter oder Betreiber der Seiten verantwortlich. Die verlinkten Seiten wurden zum Zeitpunkt der Verlinkung auf mögliche Rechtsverstöße überprüft. Rechtswidrige Inhalte waren zum Zeitpunkt der Verlinkung nicht erkennbar. Eine permanente inhaltliche Kontrolle der verlinkten Seiten ist jedoch ohne konkrete Anhaltspunkte einer Rechtsverletzung nicht zumutbar. Bei Bekanntwerden von Rechtsverletzungen werden wir derartige Links umgehend entfernen.

Urheberrecht

Die durch die Seitenbetreiber erstellten Inhalte und Werke auf diesen Seiten unterliegen dem deutschen Urheberrecht. Die Vervielfältigung, Bearbeitung, Verbreitung und jede Art der Verwertung außerhalb der Grenzen des Urheberrechtes bedürfen der schriftlichen Zustimmung des jeweiligen Autors bzw. Erstellers. Downloads und Kopien dieser Seite sind nur für den privaten, nicht kommerziellen Gebrauch gestattet. Soweit die Inhalte auf dieser Seite nicht vom Betreiber erstellt wurden, werden die Urheberrechte Dritter beachtet. Insbesondere werden Inhalte Dritter als solche gekennzeichnet. Sollten Sie trotzdem auf eine Urheberrechtsverletzung aufmerksam werden, bitten wir um einen entsprechenden Hinweis. Bei Bekanntwerden von Rechtsverletzungen werden wir derartige Inhalte umgehend entfernen.

Datenschutz

Die Nutzung unserer Webseite ist in der Regel ohne Angabe personenbezogener Daten möglich. Soweit auf unseren Seiten personenbezogene Daten (beispielsweise Name, Anschrift oder eMail-Adressen) erhoben werden, erfolgt dies, soweit möglich, stets auf freiwilliger Basis. Diese Daten werden ohne Ihre ausdrückliche Zustimmung nicht an Dritte weitergegeben.

Wir weisen darauf hin, dass die Datenübertragung im Internet (z.B. bei der Kommunikation per E-Mail) Sicherheitslücken aufweisen kann. Ein lückenloser Schutz der Daten vor dem Zugriff durch Dritte ist nicht möglich.

Der Nutzung von im Rahmen der Impressumspflicht veröffentlichten Kontaktdaten durch Dritte zur Übersendung von nicht ausdrücklich angeforderter Werbung und Informationsmaterialien wird hiermit ausdrücklich widersprochen. Die Betreiber der Seiten behalten sich ausdrücklich rechtliche Schritte im Falle der unverlangten Zusendung von Werbeinformationen, etwa durch Spam-Mails, vor.



Quelle: Disclaimer von eRecht24, dem Portal zum Internetrecht von Rechtsanwalt Sören Siebert.

---------

So, dann versuch ich mich auch mal an einem Blog http://mal-raus.blogspot.com. Ich werde hier gelegentlich Berichte und Bilder von meinen Touren veröffentlichen.

Viel Spass!